isoplus Fernwärmetechnik > Umwelt   > Lösungsansätze   > Energieeffizienz  

Lösungsansatz: verbesserte Energieeffizienz

durch einen erhöhten Wirkungsgrad kann Primärenergieverbrauch gesenkt werden und der Nutzenergieverbrauch bleibt dennoch unangetastet
Abb.1: Auswirkungen einer Steigerung der Energieeffizienz

Definition: Effizienz bezieht sich in diesem Zusammenhang auf ein Verhältnis von Input und Output. Je weniger Input man im Verhältnis zum Output benötigt, desto effizienter läuft ein Prozess.
Mathematisch ausgedrückt:

η = Output/Input


Je näher η an 1 ist, desto effizienter ist der Prozess. Je näher η an 0 ist, desto mehr Verluste treten auf.

Im Energiebereich lassen sich unter anderem folgende interessante Effizienzmaße betrachten:

z.B. Verbrennung von Heizöl in einer Heizanlage um Raumwärme zu erzielen.

 z.B. Umwandlung von Rohöl in Heizöl in einer Raffinerie.

Das Verhältnis η kann man als Wirkungsgrad bzw. Nutzungsgrad bezeichnen.1

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten Energieeffizienz zu steigern. Für einige davon liefert isoplus hervorragende Produkte:

 


[1] Wesselak V. & Schabbach T. Regenerative Energietechnik Springer Berlin / Heidelberg 2009, S. 35 f.