isoplus Fernwärmetechnik > Über isoplus   > Philosophie   > Nachhaltigkeit  

Umweltschutz und Nachhaltige Entwicklung

Die Forderung nach einer nachhaltigen Energieversorgung ist aktueller denn je. Der sich abzeichnende Klimawandel und Atomunfälle wie in Tschernobyl oder Fukuschima machen Veränderungen in der Energieversorgung zwingend notwendig.

Nachhaltigkeit bedeutet dabei mehr als nur Umweltschutz. Die moderne Interpretation des Begriffs wurde im Abschlussbericht "Our Common Future"der "World Commission on Environment and Development" der Vereinten Nationen aus dem Jahr 1987 geprägt.

Die Kommission, unter dem Vorsitz der norwegischen Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland forderte unter anderem, dass eine nachhaltige Entwicklung in der Lage sein müsse, die Bedürfnisse der Gegenwart zu befriedigen, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.1

Im modernen Verständnis baut Nachhaltigkeit auf drei Säulen bzw. Dimensionen auf. Die Ökologie ist eine davon. Gleichberechtigt danaben stehen die Ökonomische und die Soziale Säule.

Ökologie, Ökonomie, Soziales

Nachhaltigkeit berücksichtigt stets alle drei Säulen. Nachhaltig ist eine Entwicklung dann, wenn mindestens innerhalb einer Säule Verbesserungen erreicht wurden, ohne dass es zu Verschlechterungen innerhalb einer anderen Säule gekommen ist.

isoplus nimmt das Thema Nachhaltigkeit ernst. Wir haben uns Gedanken gemacht, welchen Beitrag ein Komponentenhersteller im Energiesektor leisten kann und sind bemüht diesen Beitrag zu erfüllen. mehr


[1] Henss Th. Fernwärme aus Biomasse und kommunale Nachhaltigkeit Ibidem Stuttgart 2008 S. 13-18