isoplus Fernwärmetechnik > Märkte   > Bioenergie & Landwirtschaft  

Bioenergie & Landwirtschaft

Biomasse wir heutzutage als wichtiger Eckpfeiler der Energieversorgung der Zukunft begriffen. Die Primärenergie-Lieferanten sind oft Betriebe aus der Land- und Forstwirtschaft. Immer mehr dieser Betriebe sind bestrebt ihre Primärenergieträger selbst zu Endenergieträgern wie Wärme oder Strom zu veredeln. Dadurch lässt sich die betriebsinterne Wertschöpfung mitunter deutlich steigern. Die Entstehung vieler kleiner Nahwärmeprojekte ist die Folge. Rohrleitungstechnik von isoplus hat sich dabei bereits vielfach bewährt.

isoplus begreift kleinere bis mittlere Projekte im Bereich regenerativer Energieträger als eigenen Markt. Technisch unterscheiden sich diese Projekte zwar meist nicht stark von klassischen Fernwärmeprojekten. Unterschiede ergeben sich jedoch häufig in den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Eine dezentrale Energieversorgung aus kleinen bis mittleren Anlagen ist mit besonderen Chancen aber auch Herausforderungen verbunden.

Unter anderem geht es darum, geringe Investitionskosten mit hoher Effizienz im Betrieb verbinden zu müssen. Diese Notwendigkeit ist bei Kleinprojekten oft noch wesentlich stärker als bei Großprojekten. Das isoplus Produktprogramm an flexiblen, vorgedämmten Rohrleitungen kann hier unter Umständen eine Lösung sein.

Oft handelt es sich bei den Initiatoren kleinerer Projekte auch um engagierte Bürger, die beruflich aber bisher wenig Erfahrung im Energiesektor haben. Der Beratung durch verlässliche Partner kommt in diesen Fällen besondere Bedeutung zu. Der bewährte isoplus Außendienst stellt sich hier gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

isoplus legt seit vielen Jahren großen Wert auf eine hervorragende Ausbildung seiner Außendienstmitarbeiter. Diese verstehen sich nicht als reine Verkäufer sondern vielmehr als Berater des Kunden. In den meisten unserer Projekte sind unsere Außendienstmitarbeiter bereits in der Frühphase der Planung mit eingebunden und begleiten die Projekte bis zur Fertigstellung. Auch im laufenden Betrieb nach Fertigstellung werden viele Projekte weiter von isoplus Außendienstmitarbeitern, z.B. von Messtechnikern bei der Netzüberwachung, betreut. Im Hintergrund werden die Außendienstmitarbeiter von erfahrenen Fernwärme-Technikern aus dem Innendienst unterstützt (siehe auch Dienstleistungen).

Auf diese Weise ist es uns möglich, Sie aktiv dabei zu unterstützen, eine wirtschaftlich und ökologisch optimierte Lösung für Ihr Projekt zu finden. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.