isoplus Fernwärmetechnik > Produkte   > Netzüberwachung   > IPS-NiCr  

IPS-NiCr

Verdrahtungstechnik

Verbindungen der NiCr-Drähte und der Cu-Drähte an den Muffen werden mittels Quetschhülsen hergestellt. Zusätzlich werden wasserdichte und bis 150 °C temperaturbeständige Schrumpfschläuche aus PO-Xc über die Hülse montiert.